Welterbe im Museum – Das Augsburger Wassermanagement-System

Seit 2019 ist das innovative und nachhaltige Augsburger Wassermanagement-System Welterbe. Unter den insgesamt 22 Objekten stechen insbesondere die drei Prachtbrunnen auf der Maximilianstraße und dem Rathausplatz hervor, deren Originalbronzen im Maximilianmuseum untergebracht sind. Erfahren Sie von einem unserer Kunstvermittelnden Spannendes zur Bedeutung der großen Brunnenfiguren und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Technik, die das Augsburger Wassermanagement-System erst möglich machte. 

Mit Adriana Hiller-Egner.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms zum UNESCO-Welterbetag.

Termin
Ort / Treffpunkt
Maximilianmuseum
Preis
Eintritt frei
Kontakt-Telefon
Weitere Informationen und Anmeldung
kunstsammlungen-museen.augsburg.de