Water and Sound: Welterbe im Textilviertel

Führung

Seit 2019 ist das »Augsburger Wassermanagement-System« Welterbe. Mit dieser Auszeichnung würdigt die UNESCO den weltweit einzigartigen Umgang mit dem Wasser in Augsburg seit mehr als 800 Jahren. Viele Veranstaltungen finden auch deswegen an Welterbestätten statt. Im  Rahmen von Water & Sound bietet das Welterbe-Büro drei Führungen im Vorfeld zu Veranstaltungen des Festivals an.

Augsburg ist eine Hochburg der Industriekultur, die eng mit dem Wasser verbunden und auch ein wichtiger Teil des Welterbes ist. Vor der Festivaleröffnung in der Halle 1 – Raum für Kunst im Glaspalast bietet das Welterbe-Büro eine Führung zu den Industriedenkmälern des Textilviertels an – von der Augsburger Kammgarnspinnerei (heute TIM) über den Martini Park und das Proviantbachquartier bis zur Mechanischen Baumwollspinnerei und Weberei Augsburg.

Termin
-
Ort / Treffpunkt
Textil- und Industriemuseum (Ende am Glaspalast)
Preis
Eintritt frei
Voranmeldung
erbeten unter welterbe.veranstaltungen@augsburg.de
Kontakt-Email
Weitere Informationen und Anmeldung
waterandsound.de