Aug(ustu)sburg

Museumsführung zum Leben im Prunk des Rokoko

Der Kölner Kurfürst und Erzbischof Clemens August von Bayern ließ sich ab 1725 mit Schloss Augustusburg in Brühl eine der ersten bedeutenden Schöpfungen des Rokoko in Deutschland als Residenz errichten und hielt dort, umgeben von Künstlern, Diplomaten und Kirchenmännern, glanzvoll Hof. Unternehmen Sie mit einem unserer Kunstvermittelnden eine Reise in die Zeit, als am Rhein galt: „Unter Clemens August da trug man blau und weiß, da lebte man wie im Paradeis.“ Bei einem anschließenden Rundgang durch das prächtige Schaezlerpalais können Sie sehen, wie die Kunst des Wohnens zu jener Zeit in Augsburg praktiziert wurde.

Termin
Ort / Treffpunkt
Schaezlerpalais
Preis
Eintritt frei
Kontakt-Telefon
Weitere Informationen und Anmeldung
kunstsammlungen-museen.augsburg.de