Sahariennes

Water and Sound- Konzerte/ Kunst/ Panels

Das Festival »Water & Sound« präsentiert die Vielfalt globaler Musik in einem Programm aus Konzerten, Eigenproduktionen und Performances, wobei Bezüge zwischen Mensch, Musik und Wasser hergestellt werden. Mit dem Themenschwerpunkt »Sahara & Sahel« wird 2022 eine der spannendsten Musikregionen der Welt in den Fokus genommen.

Als Ergänzung zum Musikprogramm beleuchten Panels, Artist Talks und eine Ausstellung die Bedeutung der Ressource Wasser für Ökologie, Politik und Kultur in der Sahara. Zahlreiche Orte des Festivals wie die Wassertürme, der Rathausplatz, die Freilichtbühne, die Kanäle der Altstadt oder der Kuhsee stehen ebenfalls in unmittelbarem Zusammenhang zum historischen Wassersystem Augsburgs (UNESCO Welterbe). Ausgehend vom Standort Augsburgs als Wasserstadt will Water & Sound eine globale Sicht und Bewusstsein für die Ressource Wasser ermöglichen. Auch das Welterbe-Info-Zentrum wird mit einem Infostand im Annahof präsent sein, um über die historische Bedeutung des Wassers für den Austragungsort Augsburg zu informieren.

Die Musikerinnen und Musiker des Festivals, wie die Sahariennes (Mauretanien, Marokko, Algerien), Emel Mathlouthi (Tunesien), Fatoumata Diawara (Mali) oder die Tuareg-Bands Bombino und Etran de L’Aïr (Niger), stehen nicht nur für die facettenreichen Musiktraditionen der Sahara, sondern sind fest verankert im Hier und Jetzt und bilden aktuelle globale Entwicklungen kontemporärer Musik ab.

Verarbeitet werden in ihrer Musik Elemente des Alternative Rock, der Popmusik, des Blues und elektronischer Musik gepaart mit oftmals gesellschaftskritischem wie politischem Songwriting. Mit Bands wie Yemen Blues (Israel), Alogte Oho (Ghana) und dem Kočani Orkestar (Mazedonien) folgt das Programm den Spuren des Wassers und der Musik, baut Brücken zwischen mediterranen Musikkulturen, von Südeuropa bis Nordafrika, durch die Sahara entlang der Oasenrouten von Marrakesch bis Timbuktu.

Das komplette Programm gibt es unter https://waterandsound.de/programme/. Die Konzerte im Annahof, auf dem Rathausplatz und auf der Bühne am Kuhsee sind bei freiem Eintritt. Für die Panels und Artist Talks werden Reservierungen empfohlen. Für das Konzert auf der Freilichtbühne sind Tickets unter www.waterandsound.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Veröffentlicht am: