wellenreiter
Taufrische News
wellenreiter
30.07.2022

Ein Audiowalk des Jungen Theaters Augsburg auf den Spuren des UNESCO-Welterbes in der Augsburger Altstadt

Begib dich zusammen mit dem kleinen Wasserdrachen auf Spurensuche in die Augsburger Wasserwelt! Da gibt es einiges zu entdecken: fantastische Brunnen mit geheimnisvollen Figuren, wilde Kanäle, die unter Häusern verschwinden, und Bäche, die Augsburg früher mit Trinkwasser versorgt haben …

28.07.2022

Das Festival »Water & Sound« präsentiert die Vielfalt globaler Musik in einem Programm aus Konzerten, Eigenproduktionen und Performances, wobei Bezüge zwischen Mensch, Musik und Wasser hergestellt werden. Mit dem Themenschwerpunkt »Sahara & Sahel« wird 2022 eine der spannendsten Musikregionen der Welt in den Fokus genommen.

26.07.2022

Bei der Kanuslalom-WM treten 380 Sportlerinnen und Sportler aus 70 Nationen in zehn Medaillen-Entscheidungen gegeneinander an – und das in einer einzigartigen Umgebung. Die Wettkampfstrecke am Eiskanal ist nicht nur die älteste künstlich angelegte Wildwasserstrecke der Welt, sie ist seit 2019 auch Teil des Augsburger UNESCO Welterbes.

20.07.2022

Die Einzigartigkeit des Jahrhunderte alten Augsburger Wassersystems und der UNESCO-Welterbe-Titel waren der Anlass für das Junge Theater Augsburg, das Kinderstück "Der kleine Wasserdrache" zu konzipieren.

Credit: Victor van der Saar
07.07.2022

Victor van der Saar – Fotografische Annäherung an die Augsburger Kanu-Strecke. Von 07.07.–16.10.2022 im Café und Liebertzimmer des Schaezlerpalais

Testunterschrift Alt
07.06.2022


Das Herzstück des Augsburger Welterbes ist das Wasserwerk am Roten Tor.

03.06.2022

Vom 09. bis 11. Mai fand in Regensburg ein internationaler Workshop der OWHC (Organization of World Heritage Cities) statt. Auch Augsburg als Welterbestätte der UNESCO war neben Brügge, Budapest, Philadelphia, Quedlinburg, San Antonio, Stralsund, Vienna und Vilnius durch zwei Mitarbeiterinnen des Welterbe Info-Zentrums vertreten. Gemeinsam widmeten sich die Teilnehmenden anderem der Frage, wie man vor allem junge Menschen dafür sensibilisieren kann, Welterbestätten zu schätzen und zu schützen.

03.06.2022

Die Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) hat in diesem Jahr 13 kommunale Unternehmen ausgezeichnet und ihr Engagement im Bereich Klima- und Ressourcenschutz gewürdigt. Seit vergangenem Jahr ist das Augsburger Trinkwasser klimaneutral, wofür die Stadtwerke von der ZfK nun den NachhaltigkeitsAWARD in Silber in der Sparte Wasser/Abwasser verliehen bekam. SWA-Chef Dr. Franz Otillinger durfte am 21. April den Preis in Tegernsee entgegennehmen. Einmal mehr wird deutlich, wie nachhaltig und zukunftsfähig unser Augsburger Wasser-Welterbe ist! Gratulation!

16.05.2022

Am 31. März fand als erste Veranstaltung der Podiumsreihe „Kulturerbe – Klimazukunft“ eine Diskussion in Augsburg statt.

merkurbrunnen
11.05.2022

Und das bedeutet, dass es Zeit ist, die Augsburger Brunnen aus ihrem monatelangen Winterschlaf zu holen.

kanustrecke
11.05.2022

Vom 26. bis 31. Juli findet die Kanu-Weltmeisterschaft in Augsburg statt.

lechkanäle
11.05.2022

Ebenfalls ein wichtiger Termin im Frühjahr sind die alljährlichen Bachablässe.

wertach vital
11.05.2022

Der vierte Realisierungsabschnitt von Wertach vital II ist planfestgestellt und betrifft den Abschnitt vom Ackermannwehr bis zur B17-Brücke.

03.04.2022

Im Fokus steht das Historische Wasserwerk am Hochablass, eine der beeindruckendsten Welterbe-Stätten unserer Stadt.

Handwerkermuseum rotes tor
02.04.2022

Das Schwäbische Handwerkermuseum mit seinem schönen Innenhof hat nun auch einen Samstag im Monat auf.

weltwassertag
29.03.2022

Weltwassertag am 22.3.2022

weltwasserbericht 2022
22.03.2022

Der Zugang zu sicherem Wasser und sanitären Dienstleistungen ist ein Menschenrecht und gehört zu den 17 Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung.

Foto: Stadt Augsburg
18.02.2022

Ideenwettbewerb für Künstlerinnen und Künstler

Eiskanal/Kanustrecke ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
01.02.2022

Im Frühjahr und Herbst werden die Bäche und Kanäle in Augsburg jeweils für mehrere Wochen abgelassen.

31.01.2022

Die Stadtwerke Augsburg haben es in der Kategorie Wasser mit ihrem klimaneutral geförderten Trinkwasser auf das Siegertreppchen beim „Nachhaltigkeit-Award 2022“ der ZfK geschafft.

Maschinenraum im Wasserwerk am Hochablass
10.12.2021

„Wir schaffen eine ‚Bundesstiftung industrielles Welterbe‘ und prüfen europäische Mechanismen zur Förderung des Denkmalschutzes.“

Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
06.12.2021

Am 26. Juli 2022 startet die Kanuslalom-WM 2022 am Augsburger Eiskanal. Der Ticketverkauf läuft – auf der Webseite und in der Bürgerinfo am Rathausplatz.

Kongress zur Errichtung einer Dachorganisation Welterbe Industriekultur ©Thomas Willemsen
21.10.2021

Augsburg und weitere sechs Welterbestätten der Industriekultur in Deutschland fordern Unterstützung vom Bund.

Schwungrad im Kraftwerk am Stadtbach ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
21.10.2021

Zusammen mit Kornelius Götz vom Büro für Restaurierungsberatung hat das Welterbe-Büro das Kraftwerk am Stadtbach als virtuell begehbares 3D-Modell in Szene gesetzt.

Wasservogel / Festival der Kulturen. Bildnachweis: G.Fernando
19.10.2021

Die Neuausrichtung sieht eine Ausweitung und Weiterentwicklung unter Einbeziehung der Vieldimensionalität des Themas Wasser vor. 

18.10.2021

Ab 26. Oktober dreht sich bei den Wasser-Wochen „Engagiert rund ums Wasser“ des Freiwilligen Zentrums Augsburg alles um das Thema Wasser.

Winterabdeckung für den Herkulesbrunnen ©Ruth Plössel/Stadt Augsburg
04.10.2021

Die Arbeiten finden vom 11. bis 22. Oktober statt

Welterbe-Wasserflaschen von Sigg
30.09.2021

 

Perfekt für Kindergarten, Schule, Büro und unterwegs.

Beleuchtete Kanäle in der Augsburger Altstadt ©Ruth Plössel/Stadt Augsburg
08.09.2021

Eine interaktive Kunst und Design Ausstellung - ein dialog zwischen Kunst, Design und Wirtschaft

Trinkwasser für alle
17.08.2021

Das Augsburger Trinkwasser steht Ihnen nicht nur zu Hause zur Verfügung

Kanu-Stadt Augsburg feiert Olympiamedaillen. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
04.08.2021

Kanu-Stadt Augsburg feiert Olympiamedaillen

Gerade Bronze in Tokio geholt und schon Vorfreude auf die WM in Augsburg. Grussbotschaft von Sideris Tasiadis (Kanu Schwaben Augsburg). Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
26.07.2021

Am Rathausplatz steigert ab sofort eine Countdown-Uhr.

13.07.2021

Die Generalsanierung des Olympiaparks am Eiskanal läuft weiterhin nach Plan.

13.07.2021

Die Deutsche Botschaft Belgrad zeigt noch bis Ende Juli auf dem Gelände der Festung Kalemegdan in Belgrad eine Ausstellung über das UNESCO Kulturerbe in Deutschland.

Der MAR-Wegweiser kennzeichnet die Route von München nach Augsburg – und umgekehrt. Bildnachweis: Dagmar Michel/Stadt Augsburg
13.06.2021

Im Raum Augsburg, im Landkreis Aichach-Friedberg und im Landkreis Fürstenfeldbruck zeigen MAR-Wegweiser nun eine familienfreundliche Route entlang vieler Sehenswürdigkeiten an.

04.06.2021

Der Waldpavillon bietet Augsburgerinnen, Augsburgern und allen Gästen der Stadt die Möglichkeit, den Wald und dessen Bewohner besser kennenzulernen.

24.05.2021

Das einzigartige Augsburger Welterbe war am Pfingsmontag in einem neuen Film des BR zu sehen. Wer den Film verpasst hat, kann ab sofort in der BR Mediathek nachschauen.

13.05.2021

Am 6. Juni 2021 feiern die 46 Welterbestätten in Deutschland den UNESCO-Welterbetag – digital, vor Ort, deutschlandweit!

Das Wasser plätschert wieder in den Augsburger Prachtbrunnen. Johannes Havemann von den swa befüllt den Augustusbrunnen am Rathausplatz wieder mit Wasser. Foto: swa / Thomas Hosemann
22.04.2021

Die Stadtwerke Augsburg schließen in den kommenden Wochen ihre Trinkwasserbrunnen und die Brunnen der Stadt Augsburg an.

14.04.2021

Demnächst plätschert es wieder in Augsburg. Die städtischen Brunnen im Stadtgebiet werden vom 19. bis 24. April von ihrem Winterschutz befreit.

22.03.2021

Wasser wird weltweit viel zu oft als selbstverständlich angesehen, privatisiert, verschmutzt und verschwendet. Wasser muss einen höheren Stellenwert bekommen.

Der teilweise vergoldete und filigran gearbeitete Lechmeisterpokal von 1690 ©Kunstsammlungen und Museen/Karolin Rapp
22.03.2021

Stadtgeschichtlich bedeutende Dauerleihgabe aus Privatbesitz war im Jahr 1690 ein kaiserliches Ehrengeschenk für Georg Groß

Lauschtour © Florian Trykowski
09.03.2021

Die Bayerisch-Schwaben-Lauschtour mit 20 Hörspaziergängen unter freiem Himmel hat 2020 alle Rekorde gebrochen.

Eschentriebsterben ©Ruth Plössel/Stadt Augsburg
12.01.2021

Maßnahmen dienen dem Erhalt der Verkehrssicherheit

1960 startet die UNESCO eine internationale Hilfskampagne zur Rettung der nubischen Tempel von Abu Simbel und Philae, die mehrere Jahre andauern. © UNESCO/Nenadovic
11.11.2020

Anlässlich des 75-jährigen Gründungsjubiläums der UNESCO veranstaltet die Deutsche UNESCO-Kommission dazu eine Online-Podiumsdiskussion.

Lechmuseum Bayern, im Vordergrund der Lesesteinhaufen ©Thorsten Franzisi
08.10.2020

Im Lechmuseum Bayern wurden die Ausstellungsflächen und Lehrpfade überarbeitet, sowie im Außenbereich ein Wildbienenhotel und Reptilienhabitat angelegt.

Umzug Welterbe-Büro
06.10.2020

Das Welterbe-Büro der Stadt Augsburg ist umgezogen. Seit 01.10.2020 finden Sie uns im 2. Stock der Karolinenstraße 17; nach wie vor in der Innenstadt.

World Heritage Volunteers-Projekt in Tsavo Parks und im Chyulu Hills Complex, Kenia © KVSO Kenya
15.09.2020

Als Freiwillige/r aktiv am Schutz, Erhalt und der Förderung von Welterbestätten mitwirken. Das geht! Noch bis 30. September kann man sich für einen Freiwilligendienst zum Thema Welterbe bewerben.

Tag des offenen Denkmals_Pressemotiv Deutsche Stiftung Denkmalschutz
10.09.2020

Erstmals öffnen sich am Sonntag, den 13. September 2020, bundesweit die Türen und Tore zahlreicher Denkmäler zum Tag des offenen Denkmals digital. Auch Augsburg bietet spannende Einblicke – unter anderem in Objekte unseres Welterbes.

Das Wasser gehört uns allen! von Maude Barlow
26.08.2020

In ihrem neuen Buch "Das Wasser gehört uns allen!" rekapituliert die international renommierte Wasseraktivistin Maude Barlow ihren jahrzehntelangen Kampf für den Schutz unseres Wassers in einer sich erwärmenden Welt und zeigt Schritt für Schritt, wie auch wir dazu beitragen können. Ein leicht umsetzbarer Leitfaden für alle.

Galgenablass ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
19.08.2020

Eine besondere Auszeichnung: Das Augsburger Welterbe-Büro wurde in die Jury für das Hilfsprogramm #SOSAfricanHeritage der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) berufen.

Rotes Tor und die Wassertürme aus der Vogelperspektive ©ZEHNTAUSENDGRAD
22.07.2020

Die Deutsche Welle hat den deutschen Welterbetag am 7. Juni 2020 zum Anlass genommen, 46 Tage lang alle UNESCO-Welterbestätten in Deutschland in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt in der Reihe #DailyDrone aus der Vogelperspektive vorzustellen.

Augustusbrunnen, das Augsburger Rathaus und der Perlachturm ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
06.07.2020

Heute, am 6. Juli 2020, feiert das Augsburger Wassersystem sein 1. Jubiläum als Welterbe.

Kraftwerk Langweid ©Martin Augsburger
03.07.2020

Nach der coronabedingten Schließung öffnet am Sonntag, 2. August 2020, das Lechmuseum Bayern in Langweid wieder für Besucher.

Wasserwerk am Hochablass ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
02.07.2020

Auch wenn das Wasserwerk am Hochablass gerade saniert wird, ab Sonntag, den 5. Juli 2020, ist es wieder regelmäßig für Besucher geöffnet.

Eiskanal - Kanustrecke ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
25.05.2020

Im Zuge der Generalsanierung des Olympiaparks am Eiskanal ist das Areal seit Mittwoch, 20. Mai, für die Öffentlichkeit gesperrt. Die Anlage wird damit fit gemacht für die Kanuslalom-Weltmeisterschaft 2022.
Die Sperrung der Großbaustelle erfolgt im Süden ab dem Zugang zum Hochablass und im Norden ab Höhe Kegelzentrum.

Fotoaktion #welterbeverbindet
20.05.2020

Am 7. Juni 2020 feiern wir den UNESCO-Welterbetag. In diesem Jahr wird der UNESCO-Welterbetag aufgrund der Corona-Pandemie digital stattfinden. Werden auch Sie Teil des Aktionstags – mit der Fotoaktion #WelterbeVerbindet unter www.unesco-welterbetag.de!

Wendeltreppe im Wasserwerk am Roten Tor ©Martin Augsburger/Stadt Augsburg
14.05.2020

Lust, neue Ecken und Räume des Wasserwerks am Roten Tor zu entdecken? Mit einem virtuellen 3D-Modell werden jetzt Bereiche geöffnet, die sonst verschlossen bleiben.

Lauschtour Augsburger Wassertour
21.04.2020

Mit der Lauschtour von Bayerisch-Schwaben lässt sich das Augsburger Wassermanagement-System auch vom Sofa aus erkunden.

Galgenablass ©Martin Augsburger
07.04.2020

Aufgrund der derzeitgen Ausnahmesituation mussten die diesjähren Augsburger Wassertage mit großem Bedauern abgesagt werden.

Welterbe-Panorama-Tour ©Gerhard Ruff
06.04.2020

Unter dem Motto „Bleiben Sie zu Hause – wir zeigen Ihnen, wie schön Augsburg ist!“ veröffentlicht die Regio Augsburg Tourismus GmbH, in einer Zeit in der alle zuhause bleiben müssen, eine neue, interaktive Panorama-Tour.

UN-Weltwasserbericht 20202 "Wasser und Klimawandel"
23.03.2020

Der Klimawandel führt zu weniger Wasser und schlechterer Wasserqualität. Im Gegenzug wirkt nachhaltiges Wassermanagement dem Klimawandel positiv entgegen. Das zeigt der Weltwasserbericht 2020, den die UNESCO im Auftrag der Vereinten Nationen erstellt hat.

Staatstheater goes Capetown ©Fabian Schreyer
03.03.2020

 

Premiere am 23.04.2020 in der brechtbühne im Gaswerk
Interkontinentale Stückentwicklung mit dem südafrikanischen Puppenspiel-Kollektiv Ukwanda aus Kapstadt

Wasserwerk am Hochablass, Maschinensaal
06.02.2020

„Die Auszeichnung als UNESCO-Welterbe war für Augsburg eine großartige Neuigkeit. Das Welterbe besteht aus rund 22 Einzelobjekten, an denen mit neuen Info-Stelen interessierte Besucher informiert werden sollen. Die konzeptionelle Ausgestaltung und den Aufbau dieser Stelen wird der Freistaat Bayern im Nachtragshaushalt für das Jahr 2020 mit rund 100.000 Euro unterstützen.

03.02.2020

Bereits zum 11. Mal veranstaltet das NetzwerkLESEN, eine Vereinigung Augsburger Schulen zur Lese-Förderung, einen  Malwettbewerb. Teilnehmen können alle Augsburger Schulen. Heuer hat das Thema einen aktuellen Bezug zu Augsburg. „Ohne Wasser kein Leben - Augsburg ist UNESCO-Welterbe“. Der Malwettbewerb wird vom Welterbe-Büro der Stadt Augsburg unterstützt.

Freuen sich über die offizielle Urkunde:(von links) Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Sibler, Kulturreferent Weitzel, Staatsministerin Müntefering, Oberbürgermeister Gribl und Prof. Dr. Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission. Foto: R
02.02.2020

Im Rahmen eines Festaktes am Samstag, 01.02.2020 im Goldenen Saal übernahm Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl das Dokument aus den Händen von Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, Michelle Müntefering. Das Augsburger Wassermanagement-System ist die erste Welterbe-Stätte in Schwaben.

Lechnacht ©Rainer Hofmann
31.01.2020

Im Rahmen der offiziellen Urkundenverleihung findet die Eröffnung der Fotoausstellung „Stadt des Wassers“ im Unteren Fletz des Rathaus Augsburg statt.Der Münchner Architekturfotograf Rainer Hofmann ließ sich begeistern von dem seit Jahrhunderten gelebten historischen Augsburger Wassermanagement-System und seiner sich immer weiter entwickelten Symbiose von Technik und Natur.

Rathaus blau beleuchtet ©Stadt Augsburg
24.01.2020

Im Rahmen eines Festakts überreicht Staatsministerin Michelle Müntefering die Welterbe-Urkunde offiziell an Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl. Der Festakt mit zahlreichen Ehrengästen, Grußworten und Festrede findet statt am Samstag, 1. Februar 2020 um 17 Uhr im Goldenen Saal des Rathauses.

Kartenausschnitt Firnhaberau
09.01.2020

Mit Stadtratsbeschluss vom 28. November erfolgte die Benennung von zwei geplanten Erschließungsstraßen im Stadtteil Firnhaberau und zwar im Bereich des Bebauungsplans Nr. 672 („Zwischen der Kleingartenanlage Griesle und der Schillstraße“).

13.12.2019

Wasserläufe und Kanäle, Trinkwasserwerke, Wasserbauwerke, Monumentalbrunnen und Kraftwerke –  2020 werden Touristen, aber auch Einheimische auf rund 100 Quadratmetern alles rund um den UNESCO-Welterbe-Titel erfahren.

Abbildung: Ausstellungskatalog „Wasser Kunst Augsburg“ auf Seite 321
12.12.2019

Auch wenn Sie manchem ein Dorn im Auge sind bzw. für nicht schön gehalten werden.

Foto: Markus Schaumlöffel/ proteco marketing-service gmbh
01.12.2019

Alte Dinge neu entdecken – ein von der Regio Augsburg und zahlreichen weiteren Partnern unterstütztes Vater-Sohn-Projekt macht die Augsburger Wasserstadt für jüngere Zielgruppen multimedial und emotional erlebbar.

Für die Sanierung der Fenster sowie den neuen Farbanstrich wird das historische Wasserwerk eingerüstet. Foto: swa/Thomas Hosemann
06.11.2019

Seit Juli ist es Welterbe, jetzt muss es saniert werden: Das historische Wasserwerk am Hochablass aus dem Jahr 1879 ist eingerüstet. Aufwendig saniert werden müssen die in die Jahre gekommenen Fenster.

Die elfte Auflage präsentiert sich mit einem blauen Erscheinungsbild unter dem Motto „Welterbe-Stadt“. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
05.11.2019

Die elfte Auflage ist jetzt erschienen und präsentiert sich ausnahmsweise mit einem blauen Erscheinungsbild unter dem Motto „Welterbe-Stadt“.

Jedes Jahr verschwinden Augsburgs Brunnen zum Schutz vor Frost unter einer Abdeckung aus Holz.. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
06.10.2019

Vom 7. bis 18. Oktober verkleidet das Tiefbauamt Augustusbrunnen und Co. Im Frühjahr 2020 sind die Augsburger Brunnen dann wieder zu sehen.

Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
06.09.2019

Das Treibholzklavier aus dem Welterbe-Büro und zehn weitere Klaviere der diesjährigen „Play Me, I’m Yours“-Aktion stehen ab sofort verteilt in der Stadt und laden zum Spielen oder Zuhören ein.

Frisches, sauberes Augsburger Trinkwasser auf Knopfdruck. Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg
26.08.2019

Blaualgen, Abkochgebot und Mikroplastik: „Von alledem ist das Augsburger Trinkwasser nicht betroffen", sagte der Chef der swa-Wasserversorgung, Dr. Franz Otillinger.

Logo Image Film Award 2019
13.08.2019

Zahlreiche Regionen, Städte, Unternehmen und Institutionen haben der Europäische Metropolregion München ihre Imagefilme zugeschickt. Daraus hat eine Jury in zwei Kategorien die jeweils 10 besten Filme vorausgewählt. Auch das Imagevideo zum Augsburger UNESCO Welterbe ist mit dabei.

Der Spielplatz ist offiziell eröffnet. Foto: Michael Hochgemuth/Stadt Augsburg
05.08.2019

Es kann losgepritschelt werden! Der neue Wasserspielplatz im Flößerpark ist fertig. Bürgermeisterin Eva Weber, Umweltreferent Reiner Erben und Anette Vedder, die Leiterin des Amtes für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen, haben den Spielplatz eröffnet.

25.07.2019

Um die Freude über den UNESCO-Welterbetitel mit der ganzen Welt zu teilen, hat Augsburg Marketing zusammen mit dem städtischen Welterbe-Büro Postkarten entworfen. Schnell waren alle Postkarten geschrieben und  nun ist die zweite Auflage der vorfrankierten Postkarten in der Bürgerinformation am Rathausplatz erhältlich

Foto: Regio Augsburg Tourismus GmbH, Christine Pems
25.07.2019

Augsburgs darf sich voller Stolz „Welterbestadt“ nennen. Deshalb bietet die Regio Augsburg Tourismus GmbH ab Samstag, den 27. Juli, regelmäßig eine öffentliche Stadtführung zum Thema „Wir sind Welterbe! – Das Augsburger Wassersystem“ an.

17.07.2019

Was gibt es schöneres als Sport und Kultur zu verbinden. Nachdem Augsburg am 6. Juli 2019 offiziell UNESCO Welterbe geworden ist, hat  Augsburg Marketing jetzt die Joggingstrecken zum Welterbe rausgebracht.

Postkarten zum Titelgewinn UNESCO-Welterbe
16.07.2019

Zusammen mit Augsburg Marketing wurden vier Postkarten herausgebracht, die mit witzigen Motiven den Erhalt des UNESCO-Welterbe-Titels feiern. Die Postkarten sind kostenlos in der Bürgerinfo am Rathausplatz erhältlich. Wer schnell ist, kann noch bereits vorfrankierte Exemplare ergattern. Vielen Dank an LMF-Postservie, die die Briefmarken dazu gesponsert haben.

12.07.2019

Nach der Auszeichnung des Augsburger Wassermanagement-Systems zum UNESCO-Welterbe geht es jetzt um die Pflege und den Erhalt der 22 Einzeldenkmäler. Im Viermetzhof des Maximilianmuseums stellte Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl einen Sieben-Punkte-Plan vor.

Kilianplan
04.07.2019

Ein neuer interaktiver Stadtplan der Umweltstation Augsburg auf Basis des „Kilianplans“ aus dem Jahr 1626 lässt die Augsburger Stadtentwicklung lebendig werden.

17.06.2019

Danach ist die Wiederinbetriebnahme des Prachtbrunnens vorgesehen. Am Brunnenpfeiler befanden sich zudem Schrifttafeln aus Kupfer, die ebenfalls wegen der Sanierungsarbeiten abgenommen waren.

25.03.2019

Am 24. März 2019 hat Bürgermeisterin Eva Weber das Zertifikat als „Blue Community“ für die Stadt Augsburg durch Christa Hecht überreicht bekommen.

Poster des UN-Weltwasserberichts 2019
25.03.2019

2,1 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser. 4,3 Milliarden Menschen können keine sicheren Sanitäranlagen nutzen. Das zeigt der Weltwasserbericht 2019 „Niemanden zurücklassen“, den die UNESCO im Auftrag der Vereinten Nationen erstellt hat.

Historische Planskizze des Augsburger Brunnenmeisters Caspar Walter (1701-1769) ©Stadtarchiv Augsburg
15.02.2019

Stadtarchiv erhält Originalzeichnungen des Augsburger Brunnenmeisters Caspar Walter (1701-1769) Die historischen Pläne zeigen eine Darstellung des Wasserwerks der oberen Hauptbrunnentürme am Roten Tor.

Das Wassergäßchen gibt es nicht mehr. Der Stadtarchivar Christoph J. Haid hatte es in seinem Werk „Historische Nachweise über die Ursprungsnamen aller Straßen“ aus dem Jahr 1833 beschrieben.
20.12.2018

Das Meiste, was die Stadt in zwei Jahrtausenden geprägt hat, spiegelt sich auf den Straßenschildern wider. Klar, dass auch etliche Straßennamen auf die Augsburger Wasserwirtschaft hinweisen.

Nachbildung des Brunnenbachsteins an der ursprünglichen Quelle (© Anette Mayer / Geodatenamt)
18.12.2018

Der Brunnenbach war einst der wichtigste Augsburger Quellbach. Er versorgte die Reichsstadt mit bestem Trinkwasser. Nun ist er wieder zu sehen.

Die Alternative Nobelpreisträgerin und weltweit führende Aktivistin zum Thema Wasser, Dr. Maude Barlow
25.10.2018

Begonnen hat alles mit dem Vorschlag, die Stadt Augsburg solle sich um die Bezeichnung „Blue Community“ bewerben. Mit dem Beschluss des Augsburger Stadtrats am 24.10.2018 bekennt sich die Stadt dazu, Wasser als öffentliches Gut zu schützen